schließen

BU

Deutsches Hopfenmuseum
Elsenheimerstraße 2
85283 Wolnzach
Telefon 08442/7574
Telefax 08442/7115

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
10–17 Uhr

Feiertage
25.05.17 (Christi Himmelfahrt)
04.06.17 (Pfingstsonntag)
05.06.17 (Pfingstmontag)
15.06.17 (Fronleichnam)
jeweils 10-17 Uhr

info@hopfenmuseum.de

Webshop
zum Shop...

Programm Deutsches Hopfenmuseum

Konzert und Kabarett
am 13. Mai 2017

Sauglocknläutn

Sauglocknläutn

mehr...

Audio-Guide

Mit den Ohren sehen

Ein Audio-Führer von Kindern - nicht nur für Kinder

Wolnzacher Jugendliche aus allen Schularten haben gefilmt, geschrieben, fotografiert und aufgenommen. Unter dem Titel „Mit den Ohren sehen“ entstand ein innovatives Projekt, das neue museumspädagogische Ansätze mit zukunftsweisender Technik kombiniert. Dabei ließen sich die Jugendlichen von dem anregen, was sie im Museum vorfanden und gingen dann mit Mikrofon und Kamera auf die Suche nach Material. Die Ergebnisse fielen äußerst phantasievoll aus. So erfährt der Besucher beispielsweise, was Hopfen mit Außerirdischen zu tun hat, kann sich live zuschalten zur Verkündung des Bayerischen Reinheitsgebotes oder von einer alten Zupferin in die Geheimnisse der früheren Hopfenernte einweihen lassen. Neuartig sind auch die modernen Multimedia-Abspielgeräte, die Museumsbesucher per RFID-Steuerung durchs Museum leiten und mit Informationen versorgen.

Audio-Guide im Hopfengarten


Inhaltlich, technisch und konzeptionell wurden die Jugendlichen von Profis des Bayerischen Rundfunks und von der Museumsleitung unterstützt; die Film- und Hörbeiträge wurden in den Studios des Bayerischen Rundfunks in München produziert. Für die Schülerinnen und Schüler bot das Projekt die einmalige Chance, eine ganz andere Art des Lernens auszuprobieren. Sie setzten sich mit der Geschichte, Geografie und dem Naturraum ihrer Heimat auseinander, lernten, im Team mit Jugendlichen anderer Schularten zusammenzuarbeiten, erwarben medientechnisches Know-How, arbeiteten mit Profis an ihrer Sprachkompetenz und lernten schließlich, ihre gesammelten Informationen für die Besucher ansprechend zu präsentieren.

Stiftung Zuhören - Bayerischer Rundfunk


Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit des Museums mit dem Bayerischen Rundfunk, der Stiftung Zuhören, der Bayerischen Sparkassenstiftung, der Sparkasse Pfaffenhofen und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen. Es handelt sich um ein äußerst innovatives Projekt: bisher verfügt kein Museum in Deutschland über eine derartige Technik.

Das Projekt wurde maßgeblich von der Bayerischen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Pfaffenhofen gefördert.

Bayerische Sparkassenstiftung

Sparkasse Pfaffenhofen