schließen

BU

Deutsches Hopfenmuseum
Elsenheimerstraße 2
85283 Wolnzach
Telefon 08442/7574
Telefax 08442/7115

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
10–17 Uhr

info@hopfenmuseum.de

Webshop
zum Shop...

Programm Deutsches Hopfenmuseum

Irish Music am 19.10.19

Na Ciotogi

Na Ciotogi

mehr Infos...

C.B.Green´s Songwriter´s Special

(klicken zum Vergrößern - Foto: Oliver Breu)

Samstag, 2. November 2019, Beginn 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

Konzert

C.B.Green´s Songwriter´s Special

...mit C.B.Green und seinen Gästen BONITA (Südafrika) und Ryan Inglis (UK)

Popmusiker C.B.Green präsentiert Singer/Songwriter, die mit ihm die Liebe zur handgemachten Musik teilen. Nur Selbstgeschriebenes und „der Mensch hinter der Musik“ spielen hier eine Rolle. Bei der Auswahl seiner Gäste ist C.B.Green wählerisch. Nicht nur Virtuosität und technisches Können ist Grundlage für die Einladung, sondern auch Ausdruck und starke Songs. C.B.Green geht in Gesprächen zwischen den Titeln auch auf Persönliches ein, auf den Weg als Künstler, auf Empfindungen und Wünsche.

Eintritt: 20,00 EUR

Veranstalter: Kunstscheune Events, Clemens Benecke, 86633 Neuburg a. D.

C.B.Green
„Ich bin ein Songmensch“, sagt C.B.Green. Ergreifende Melodien, Harmonien und Texte machen für ihn gute Lieder aus. Seinen Stil könnte man als „acoustic pop“ bezeichnen. Wunderbare Hooks. Titel, die unter die Haut gehen, handwerklich anspruchsvoll. Auf etliche Chart-Titel kann der Sänger und einstige Klassik-Gitarrist aus Süddeutschland inzwischen stolz sein. Des öfteren wird C.B.Green von Sendern, Konzernen oder Firmen angefragt. Für RTL/ „Bauer sucht Frau“ lief sein Radiohit „Beautiful World“ als Trailermusik und seine Single  „Somebody's Hero“ ist der aktuelle Werbesong der Erlebnisgeschenke-Firma „mydays“, mit massiver Präsenz im Fernsehen. Viele TV-Auftritte und Radio Events bereichern den Werdegang des bekennenden Live-Musikers ebenso, wie Tourneen oder Großveranstaltungen. Aber auch die kleinen Konzerte liegen C.B.Green sehr am Herzen. „Live, akustisch und nur mit Gitarre begleitet, kann ich am besten das Herz des Zuhörers erreichen“. Er hat diesmal sein brandneues Album im Gepäck...

BONITA
ist eine aus Südafrika stammende Gesangskünstlerin. Ihre Karriere begann Ende der 90er in Deutschland, wo sie als Solokünstlerin durchstartete und prompt als Vorgruppe für Eurythmics auftrat.

Bonita

(klicken zum Vergrößern - Foto: Jannis Krone)

Sie bekam nationale Aufmerksamkeit als sie den zweiten Platz bei der ersten Staffel SSDSGPG (TV Total) erreichte. Seitdem traf sie auf diverse namhafte Künstler wie Michael Bublé, Bobby Kimball, Dahlia Lavi, Stefanie Heinzmann, Helene Fischer. Sie veröffentlichte drei Soloalben, machte diverse Aufnahmen mit anderen Künstlern und Bands. Die Singer-Songwriterin fühlt sich am wohlsten wenn sie ihre eigene Musik live performen darf oder mit Bands (Bonita And The Blues Shacks) kolaborieren kann. Ihre Arbeit im Theater oder Darbietungen bei diversen Musical Shows ist ständiger Begleiter ihrer Musikkarriere.

Man spürt regelrecht BONITA's Leidenschaft, jedesmal wenn diese genreübergreifende Sängerin eine Bühne betritt. Mit ihrer dynamischen, überschäumenden Freude an der Musik steckt sie ihr Publikum unverzüglich an und überzeugt durch ihre hingebungsvolle Performance! Ihre Stimme gibt die Ära der 50er wider sowie Blues, Rock, R&B, Soul und Gospel. Sie schafft es mühelos jene Elemente zu einer einzigartigen Stimme verschmelzen zu lassen und kreiert somit ihren eigenen, ganz besonderen Sound.

Ryan Inglis
Der aus England in die bayerische Landeshauptstadt gezogene Singer Songwriter Ryan Inglis hat bereits nach kürzester Zeit auch in der deutschen Musiklandschaft seinen ganz eigenen Weg gefunden. Nach dem erfolgreichem Debut Album „7 Blank Tiles“ gelang Ryan mit der ersten Singleauskopplung „Secret“ seiner Platte „The Time Is Now“ auf Anhieb der Sprung an die Spitze der Amazon Rock & iTunes Singer/Songwriter Charts. „Secret“ fand bei zahlreichen Radiosendern und Zuhörern in ganz England großen Anklang und wurde zum Erfolg. Kein Wunder also, dass Ryan noch vor seinem Umzug nach Deutschland auch „Munich Song Slam Champion“ des Jahres 2015 wurde.

Ryans Songs haben Ohrwurmcharakter. Der Wahlmünchener besitzt eine ganz besondere Art, Gitarre zu spielen. Sei es zu zupfen, zu klopfen, zu schrammen oder zu schlagen – seine einzigartige Spielweise ist Ausdrucksform seiner Gefühle. Diese Gitarrenklänge, gepaart mit einer klaren, warmen Stimme, ganz viel Gefühl und einer starken Bühnenpräsenz sind Garant für ein unverwechselbares musikalisches Erlebnis, bei dem man seine Seele baumeln lassen kann.

Ryan Inglis

(klicken zum Vergrößern - Foto: Nils Schwarz)

In den letzten beiden Jahren hat der Wahlmünchner die Welt bereist, Konzerte in zahlreichen Ländern gespielt und sich zu neuen Songs inspirieren lassen. Seine tiefe Verbundenheit mit dem Fremden, dem Anderen und dem Selbst spiegelt sich in Ryans Songtexten wieder. In diesen beschäftigt sich der Sänger mit diversen Themen, die uns allen nur allzu vertraut sein dürften – wie zum Beispiel der schmale Grat zwischen Freude und Angst, Glück und Verzweiflung. Verpackt in mitreißende Rhythmen und ergreifende Texte, lässt man sich gerne von solchen Liedern auf eine musikalische Riese entführen.

Für 2019 stehen neben der Veröffentlichung neuer Singles, sowie der Produktion des neuen Albums, vor allem zahlreiche Konzerte im In- und Ausland auf seiner Agenda. Bei der Frage, was von alldem er am liebsten mache, muss Ryan Inglis nicht lange nachdenken: „Live spielen!“ Und sein musikalisches Konzept? „Pop, Rock und Soul mit Vielfalt und Ideen mischen. Das ist dann ein musikalischer Spiegel verschiedenster Lebensrealitäten und Emotionen.“